100 italienische Pasta-Gerichte by Antje Haag, Ertay Hayit

By Antje Haag, Ertay Hayit

Wann sind Pasta al dente? Wie stellt guy selbst Pasta her? Gibt es Pasta auch zum Dessert? Diese und viele weitere Fragen werden im Buch „100 italienische Pastagerichte“ aus der Serie „Köstlichkeiten aus aller Welt" geklärt.

Ob zu Fisch, Fleisch, Gemüse oder Käse – die italienische Pasta ist aus vielen Küchen heute nicht mehr wegzudenken. Ob gefüllt oder überbacken, als Gnocchi oder Crespelle-Nudeln, es gibt sie nicht nur in verschiedenen Farben, Formen und Geschmacksrichtungen, sondern auch zu jeder erdenklichen Sauce oder Fleischsorte.

Show description

Read or Download 100 italienische Pasta-Gerichte PDF

Similar german_8 books

Additional info for 100 italienische Pasta-Gerichte

Sample text

Vorsichtig mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Die Nudeln al dente kochen und gut abgetropft in einer Schüssel mit der Käsesauce vermengen. Vor dem Servieren 5 Minuten ziehen lassen. Für 6 Personen Zubereitungszeit: 25 Minuten Spaghetti alla carbonara (Spaghetti mit Eiern und Speck) Zu der vielbesungenen Spaghetti-Variante ,,alla carbonara" trinkt der Kenner allerdings keine Coca-Cola! Zutaten 750 g Spaghetti 250 g durchwachsener Speck 2-3 Knoblauchzehen 5 Eier 5 El. Sahne Salz, schwarzer Pfeffer 80 g geriebener Parmesan Zubereitung Die Spaghetti in reichlich Salzwasser bissfest kochen.

Zutaten 500 g Spaghetti 4-6 El. Olivenöl 4 Knoblauchzehen 2 Peperoncini Salz Zubereitung Die Nudeln in viel Salzwasser al dente kochen. Inzwischen das Olivenöl in einer Pfanne erwärmen. Die geschälten und gut gepressten Knoblauchzehen und die fein zerriebenen Peperoncini darin dünsten, aber nicht bräunen. Diese Ölsauce mit den gut abgetropften Spaghetti vermischen und heiß servieren. Nach Geschmack geriebenen Parmesan dazu reichen. Für 3 Personen Zubereitungszeit: 15 Minuten Farfalle con salsa al basilico (Schmetterlingsnudeln mit Basilikumsauce) Ein typisches Frühlingsgericht ist diese Pasta, die den wunderbaren Duft von Basilikum verbreitet!

In einem mittelgroßen Topf etwas Olivenöl erwärmen. Darin die geschälten und fein gehackten Zwiebeln und Knoblauchzehen glasig dünsten. Dann die Tomaten und die Kräuter mit viel gemahlenem Pfeffer und 1 Teelöffel Salz zu den Zwiebeln geben, gut verrühren und ca. 5 Minuten bei schwacher Hitze dünsten lassen. Im Topf so lange ruhen lassen, bis die Nudeln al dente gekocht sind. Dann diese gut abtropfen lassen und mit dem Olivenöl in einer Schüssel vermengen. Nun das Gemüse dazugeben und unterrühren.

Download PDF sample

Rated 4.36 of 5 – based on 21 votes