Anorganische Chemie: Chemie — Basiswissen I by Professor Dr. Hans Peter Latscha, Dr. Helmut Alfons Klein

By Professor Dr. Hans Peter Latscha, Dr. Helmut Alfons Klein (auth.)

Show description

Read or Download Anorganische Chemie: Chemie — Basiswissen I PDF

Best german_8 books

Additional info for Anorganische Chemie: Chemie — Basiswissen I

Example text

Wieviel 9 Substanz sind in 15 9 einer 8%igen Lasung enthalten? Antwort: 100 9 Lasung enthalten 8 9 Substanz und 92 9 Lasungsmittel. Daraus folgt: In 15 9 Lasung sind 1,2 9 Substanz enthalten. 9. Wieviel Milliliter einer unverdUnnten FIUssigkeit sind zur Herstellung von 3 I einer 5%igen Lasung notwendig? h. fUr 3000 ml insgesamt 5 . 30 = 150 mI. 10. Wieviel ml Wasser muB man zu 100 ml 90%igem Alkohol geben, um 70%igen Alkohol zu erhalten? (Volumenprozent) Antwort: 100 ml 90%iger Alkohol enthalten 90 ml Alkohol.

Zur Neutralisation benatigt man so viel von einer Saure, wie 1 mol H30$-Ionen entspricht. B. 98/2 = 49 9 H2S04 oder 36,5 9 HCI oder 0,5 Liter 2 N H2S04 oder 2 Liter 0,5 N HCI. 7. 4,0 9 NaCI werden in 40 9 Wasser gelast. Wie groB ist der Gehalt in Gewichtsprozent? Antwort: Das Gewicht der Lasung ist 44 g. Auf 100 9 Lasung kommen also 4 • 100/44 = 9,09 g. Damit ist der Gehalt 9,09 %. 8. Wieviel 9 Substanz sind in 15 9 einer 8%igen Lasung enthalten? Antwort: 100 9 Lasung enthalten 8 9 Substanz und 92 9 Lasungsmittel.

24 Wellenmechanisches Atommodell des Wasserstoffatoms Das wellenmechanische Modell berlicksichtigt die Beobachtung, daB sich Elektronen je nach Versuchsanordnung wie Teilchen mit Masse, Energie und Impuls oder aber wie Wellen verhalten. Ferner beachtet es die Heisenbergsche Unscharfebeziehung, wonach es im atomaren Bereich unmoglich ist, von einem Teilchen gleichzeitig Ort und Impuls mit beliebiger Genauigkeit zu bestimmen. Das Elektron des Wasserstoffatoms wird als eine kugelformige, stehende (in sich selbst zurlicklaufende) Welle im Raum urn den Atomkern aufgefaBt.

Download PDF sample

Rated 4.55 of 5 – based on 47 votes