Automatisierung des Biegerichtens by Dipl.-Ing.. Stefan Thiel, Dr.-Ing. H. J. Warnecke, Dr.-Ing.

By Dipl.-Ing.. Stefan Thiel, Dr.-Ing. H. J. Warnecke, Dr.-Ing. habil. H.-J. Bullinger (auth.)

In diesem Band wird die Automatisierung des Biegeprozesses in rechnergesteuerten Richtmaschinen grundlegend behandelt. Für die Beherrschung der beiden Grundprobleme (Rückfederung und gegenseitige Abhängigkeit mehrerer Richtstellen) werden verschiedene neue Verfahren vom theoretischen Ansatz bis zum praktisch einsetzbaren Algorithmus entwickelt. Ziel dieser Verfahren ist, die Qualität der gerichteten Werkstücke und die Produktivität der Richtmaschine gemeinsam zu steigern. Der Qualitätsaspekt wird durch die Untersuchung von Verfahren zur Erkennung der Entstehung von Rissen während des Biegens berücksichtigt. Zu den entwickelten Verfahren werden in praktischen Versuchen gewonnene Ergebnisse aufgeführt.

Show description

Read or Download Automatisierung des Biegerichtens PDF

Best german_4 books

Energieversorgung Probleme und Ressourcen

Angesichts der steigenden Energiepreise und der bevorstehenden Er schopfung der Erdolvorrate diskutiert die gesamte Welt Energiepro bleme. Uber die Vorteile und Nachteile der verschiedenen Energiear ten wird heute viel gesprochen, doch handelt es sich meistens um Monologe und nicht um eine Sachdiskussion.

Extra resources for Automatisierung des Biegerichtens

Example text

Bei Wellenrichtrnaschinen ist die KraftrneBeinrichtung daher irn Druckstuck (s. Bild 2-18b) unterzubringen, e. darf nicht etwa der Oldruck der Hydrau1ik als MeBgroBe fur die auf die Welle einwirkende Kraft verwendet werden. Als Weg solI nur die Forrnanderung des Werkstuckes in Richtung der Belastung erfaBt werden, rnoglichst direkt in Belastungsrichtung ohne Versatz. 1st das nicht rnoglich, sollten lediglich linearelastische Verforrnungen von Teilen der Richtrnaschine rnitgernessen werden (z. B.

In den einzelnen Feldern der Bilder ist zu sehen: Feld a: die KWVe der stufenweisen Belastung, aneinanderhangend; Aufgetragen Uber die einzelnen Scheiben der Modellwelle, Yom AufstUtzpunkt (links) bis zur Krafteinleitung (rechts): Feld b: die nach dem Entlasten von den einzelnen Biegeschritten an den obersten Randelementen der Druckseite verbleibenden Eigenspannungen in axialer Richtung, Feld c: die aufgebrachte Gesamtdehnung des Randes der Zugseite in axialer Richtung, Als raumliche Darstellung des Zustandes der Scheibe unter der Krafteinleitungsstelle nach dem jeweils letzten Biegevorgang in der jeweiligen Belastungsrichtung (links hin, rechts zurUck), - 46 - wobei die linke Teilda~stellung den Blick von de~ D~uck- und die ~echte den von de~ Zugseite bei gleichen Daten da~stellt: Feld d: die ve~bleibenden Eigenspannungen; Feld e: Die Eigenspannungsdiffe~enz zum Ausgangszustand fti~ die jeweilige Richtung Feld f: die plastische Dehnungsdiffe~enz zum Ausgangsszustand fti~ die jeweilige Richtung, die die o~te des FlieBens deutlich macht.

Sie wlirde sich aber durchaus zur unterstlitzung des Bedieners einer Handrichtpresse eignen, der zunachst mit kleinen Belastungen die Einstellung der Brlicke korrigieren und anschliessend die Richtbewegung entsprechend der Anzeige durchflihren konnte - wenn die elastische Linie beim Wellenrichten garantiert linear ware. 3 gezeigt wird. Zur Elimination der Einfllisse des Maschinengestells auf die Messung der Durchbiegung schlagt De FOREST eine Drei-Punkt-Wegmessung an der Welle vor, wodurch sich seinen AusfUhrungen zufolge die Nichtlinearitaten verringern lieBen.

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 16 votes