Bank-Lexikon: Handwörterbuch für das Bank- und by Dr. Gerhard Müller (auth.), Dr. Gerhard Müller (eds.)

By Dr. Gerhard Müller (auth.), Dr. Gerhard Müller (eds.)

Show description

Read Online or Download Bank-Lexikon: Handwörterbuch für das Bank- und Sparkassenwesen PDF

Best german_7 books

Schweizerisches Strafrecht besonderer Teil: Erste Hälfte: Delikte gegen Leib und Leben, gegen die Freiheit, gegen das Geschlechtsleben, gegen die Ehre, gegen das Vermögen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra resources for Bank-Lexikon: Handwörterbuch für das Bank- und Sparkassenwesen

Example text

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB). l. Wes e nun d B e d e u tun g. Die AGB sind KoJlektivbedingungen für das Vertragsverhältnis zwischen einem Kreditinstitut und seinen Kunden. Sie regeln die Rechte und Pflichten (z. B. die Haftung) der Bank und des Kunden bei der Durchführung der einzelnen Geschäfte über die Bestimmungen des BGB und HGB hinaus. Wegen des Massenverkehrs, der Eilbedürftigkeit der meisten Geschäfte und der rechtlich komplizierten Vorgänge ist eine Normung des Geschäftsverkehrs ~owie eine Beschränkung der Haftung der Kredi tinsti tute (->-Haftungsausschluß I dringend notwendlg.

Werden auf dem Rentenmarkt der _Börse gehandelt. Der --Kurs der A.

Bestätigter Scheck.. Akzep/kredit verpflichtet sich seinerseits, der Bank den Wechselbetrag 1-2 Tage vor Fälligkeit anzuschaffen. Der A. schließt ein Aktivund ein Passivgeschäft in sich, ein Aktivgeschäft, indem der Kunde als Schuldner unter den Debitoren erscheint, ein Passivgeschäft, indem die Bank, sobald das Akzept in Umlauf gelangt, wechselmäßig als Hauptschuldner haftet und der Akzeptbetrag auf der Passivseite der Bilanz unter "Eigene Akzepte und Solawechsel im Umlauf" eingesetzt wird. Der A.

Download PDF sample

Rated 4.81 of 5 – based on 43 votes