Beziehung und Deutung im psychotherapeutischen Prozeß: Aus by Walter Spiel (auth.), Dr. Toni Reinelt, Dr. Wilfried Datler

By Walter Spiel (auth.), Dr. Toni Reinelt, Dr. Wilfried Datler (eds.)

Beziehung und Deutung aus der Sicht verschiedener psychotherapeutischer Schulen: Zur Entstehung und Konzeption des vorliegenden Bandes Walter Spiel Es ist das entscheidende Merkmal der psychotherapeutischen Ausbildung und Forschung an meiner Klinik (Universitätsklinik für Neuropsychiatrie des Kindes­ und Jugendalters, Wien), verschiedene Schulauffassungen und therapeutische Set­ tings in ihrer Wirkungsweise, Effizienz und Kapazität, bezogen auf die verschie­ densten Krankheitsbilder, darzustellen. Im Rahmen dieses Programms organi­ sierte Toni Reinelt im Sommersemester 1984 ein Seminar über "Deutung und Beziehung im therapeutischen Prozeß", zu dem eine Reihe namhafter Referenten eingeladen warfare. Dabei sollte es vor allem um die Erhellung dieser Thematik aus tiefenpsychologischer Sicht gehen; doch ließen die dort zur Sprache gekommenen Themen, Positionen und Kontroversen bald fragen, ob an der Problematik von "Deutung und Beziehung" nicht die Charakteristik der einzelnen psychotherapeu­ tischen Schulen in ihrer jüngeren Gestalt insgesamt aufgezeigt und diskutiert wer­ den kann. Diese Überlegungen auch auf das challenge der Ausgestaltung psycho­ therapeutischer Prozesse auszuweiten, schien weiters deshalb reizvoll zu sein, weil das challenge der Verschränktheit von Deutung und Beziehung in letzter Zeit ins­ 1 besonders von Psychoanalytikern diskutiert wurde und deren bemerkenswerte Beiträge überdies die Frage provozierten, wie diese Verschränktheit inzwischen aus der Sicht anderer therapeutischer Richtungen beurteilt wird; denn einige jün­ 2 gere Arbeiten zur Therapeut-Patient-Beziehung legen ja durchaus die Erwartung nahe, daß auch in so manchen nichttiefenpsychologischen Schulen gewisse tradi­ tionelle Auffassungen zum Beziehungs- und Deutungsproblem verlassen bzw. erheblich weiterentwickelt und modifiziert wurden.

Show description

Read Online or Download Beziehung und Deutung im psychotherapeutischen Prozeß: Aus der Sicht verschiedener therapeutischer Schulen PDF

Best german_8 books

Extra info for Beziehung und Deutung im psychotherapeutischen Prozeß: Aus der Sicht verschiedener therapeutischer Schulen

Example text

Sie erwidert: "Kann es sein, daß deine Wut mit den Osterferien zusammenhängt, die jetzt anfangen, weil wir uns dann drei Wochen lang nicht sehen können? " Ein weiteres Anzeichen für seinen inneren Fortschritt ist eine Veränderung der Größenphantasien: Er ist nicht mehr Gott wie am Beginn der Therapie, sondern jetzt Supermann. Als Supermann kann er sich nicht mehr im ganzen Weltall schwerelos bewegen, und er ist auch nicht mehr Herr über Leben und Tod. Als Supermann braucht er ein Flugzeug, um zum Beispiel von Göttingen nach Amerika zu kommen, und er muß kämpfen, wenn er jemanden töten will.

Peter: "Das brauch ich nicht ..... " In der letzten Stunde sagt er ganz nachdenklich: "Ich kann das gar nicht verstehen, daß es heute die letzte Stunde ist und daß ich drei Jahre lang zu dir gekommen bin. Das war alles so kurz wie eine Sekunde, und ich weiß noch, daß deine Tore beim Fußballspielen immer nicht zählen durften. " Die Therapeutin erzählte ihm, wie klein er damals als fünfjähriger war und wie er damals bandagiert in die erste Stunde gekommen war. " Er tröstet sich beim endgültigen Abschied mit der 28 Barbara Diepold und Johann Zauner Vorstellung, der Therapeutin einmal schreiben zu können oder mal mit ihr zu telefonieren.

Indem er deutet, wirft er Licht auf das, was der Patient ihm mitteilt, und hilft ihm, die tiefere Bedeutung seiner Assoziationen zu erfassen und auf diesem Weg seine innere Welt zu entdecken. Seine Deutungen sind keine Erklärungen, obwohl das manchmal in der psychoanalytischen Literatur so aussieht. Wir müssen bei unseren Überlegungen aber zwischen der "therapeutischen Sprache" und den wissenschaftlichen Abhandlungen über seelische Entwicklungen und Krankheiten unterscheiden. Die Art, wie ich spreche, ist etwas anderes als die wissenschaftliche Beschreibung davon.

Download PDF sample

Rated 4.72 of 5 – based on 25 votes