Rechtssicherheit im Internet: Grundlagen für Einkäufer und by Sigmar Puchert

By Sigmar Puchert

Die Einführung von E-Commerce hat in den Unternehmen, insbesondere auf der Beschaffungs- und Einkaufsseite, zu einschneidenden organisatorischen Veränderungen geführt: Jahrelang praktizierte Kontrollmechanismen müssen aufgegeben bzw. neu implementiert werden. Rechtsprobleme, vor allem beim grenzüberschreitenden Internet-Commerce und die anarchische Struktur des web mit immer neuen Berichten über Hacker und Viren minimieren die Bereitschaft bei Entscheidern, das Netz für E-Commerce zu nutzen. Das Buch befasst sich deshalb schwerpunktmäßig mit den Sicherheitsaspekten der elektronischen Beschaffung. Es geht insbesondere auf juristische, IV-technische und organisatorische Sicherheitsanforderungen ein. Praxisbeispiele zeigen auf, wie E-Commerce - speziell für den Einkauf - sicher abgewickelt werden kann. Der Autor, ein gelernter Industriekaufmann und Jurist, bringt die durch seine berufliche Leitungstätigkeit erworbene Internet-Erfahrung mit ein.

Show description

Rekursive Funktionen by Heinz Lüneburg

By Heinz Lüneburg

Dieses Buch basiert auf Vorlesungen, die der Autor in Kaiserslautern gehalten hat. Ihr wesentliches Anliegen warfare, die Turing-berechenbaren Wortfunktionen auf eine von jeglichem Maschinenmodell unabhängige Weise zu charakterisieren, nämlich als die partiell Wort-rekursiven Wortfunktionen. Wortfunktionen lassen sich mittels arithmetischer Funktionen darstellen und zwar so, dass die partiell rekursiven arithmetischen Funktionen den partiell Wort-rekursiven Wortfunktionen entsprechen, used to be für sich gesehen schon nicht auf der Hand liegt. Auf diese Weise erhält guy den Begriff der Turing-Berechenbarkeit auch für arithmetische Funktionen. Der Satz additionally, dass die Turing-berechenbaren Wortfunktionen gerade die partiell rekursiven Wortfunktionen sind, ist überhaupt nicht selbstverständlich, so dass auf dem Wege zu diesem Satz eine ganze Reihe hoch interessanter weiterer Sätze zu beweisen sind. Dies alles ist hier aufgeschrieben.

Show description

Finanzmathematik für Einsteiger: Eine Einführung für by Elke Warmuth

By Elke Warmuth

Das vorliegende Buch ist als Lehrbuch zwischen gymnasialem Mathematikunterricht und Universit?t konzipiert. Es f?hrt einfach und verst?ndlich in einige Verfahren der klassischen und modernen Finanzmathematik ein. Der Aufbau ist sehr ?bersichtlich: Jedes der f?nf Kapitel geht jeweils von einem Finanzinstrument (Anleihen, Lebensversicherungen, Aktien, Portfolios bzw. Optionen) aus, bringt reale Daten ein, wirft eine f?r einen Anleger relevante Frage auf und zeigt, mit welchen mathematischen Konzepten und Methoden diese Frage behandelt werden kann. Zu jedem Kapitel werden au?erdem Aufgaben mit L?sungen angeboten.

Show description

Stabilität ebener Stabwerke nach der Theorie II. Ordnung by Erwin Schaber

By Erwin Schaber

Fur die Berechnung von Schnittlasten, Auflagerlasten und Verformungen ebener Stabwerke nach derTheorie II. Ordnung unter Berucksichtigung von Biegemoment und Querkraftverformungen und der Langselastizitat der Stabwerksstabe werden in zwei Banden die theoretischen Grundlagen eines Berechnungsverfahrens und Zahlenwerte als Rechenhilfen fUr Zahlenrechnungen verOffentlicht. 1m vorliegenden Hauptwerk wird das Verfahren dargestellt, dem eine Reihe von Annahmen uber Belastung und Ausbildung ebener Stabwerke zugrunde liegt, auf Grund derer eine Berechnung dieser Stabwerke nach der Theorie II. Ordnung mit vertretbarem Rechenaufwand uberhaupt erst moglich wird. Daneben wird kurz beschrieben, wie nach diesem Verfahren kritische Be lastungen ebener Stabwerke und Schnittlasten, Auflagerlasten und Verformungen verdrehungsbeanspruchter ebener Stabwerke unter Berucksichtigung der Verfor mungen infolge der primaren (St. Venantschen) Schubspannungen und der sekun daren (Wolb-)Schubspannungen ermittelt werden konnen (Analogiebetrachtung). Der Verfasser battle um eine moglichst einfache und verstandliche Darstellung des Verfahrens bemuht. Er hielt es ferner fur zweckmaBig, die Anwendung des Verfahrens an einigen Zahlenbeispielen zu erlautern. Es sind im vergangenen Jahrzehnt verschiedene hervorragende Arbeiten auf diesem Gebiet erschienen. 1m Vergleich zu deren Zielsetzung ist dieses Buch in erster Linie auf die Bedurfnisse des praktisch tatigen Ingenieurs ausgerichtet. Herr Dipl.-Ing. GUNTER KRUGER hat das Berechnungsverfahren programmiert und die Zahlenbeispiele bearbeitet, wofUr an dieser Stelle gedankt sei. Dieser Dank gilt auch der DSD Dillinger Stahlbau GmbH, die hierfur ihre elektronische Rechenanlage (SIEMENS 4004/45) zur VerfUgung stellte und die den Verfasser bei der Anfertigung der Abbildungen dieses Bandes unterstutzte. FUr die gute Ausstattung des Buches ist der Verfasser dem Springer-Verlag in Wien besonders dankbar.

Show description

Bemessungsverfahren für Verbundträger by Günter Utescher

By Günter Utescher

Die Zulassung del' Verbundbauweise fur den Bruckenbau und Hochbau hat nicht nur neue, mit wirtschaftlichen Vorteilen verbundene Konstruktions grundsatze gebracht, sondern auch einen erheblichen Aufwand an statischen Untersuchungen, Querschnittsermittlungen und Spannungsnachweisen zur Folge gehabt. Das Ziel, die zulassigen Stahl-und Betonspannungen nicht nul' einzuhalten, sondern auch moglichst auszunutzen, hat die Bemessung von Verbundquer schnitten zu einer muhsamen und zeitraubenden Probierarbeit werden lassen: - Wahrend fUr die Bemessung von gewohnlichen stahlernen Biegetragern heute weitgehend Profil-und Querschnittstabellen zur Verfugung stehen und auch im Stahlbetonbau fUr die Bemessung von Rechteckquerschnitten und Plattenbalken Tabellenwerke und Kurventafeln ausgearbeitet sind, die trotz del' vielen frei wahlbaren GroBen ein zweckmaBiges und rasches Bemessen ermoglichen, fehlte fUr das Aufsuchen wirtschaftlicher Querschnitte bei Verbundtragern bisher jede derartige Hilfe. Auch die neuerdings erschienene "Vorberechnung del' Verbundtrager" von SCHRADER [7] gibt lediglich Hinweise fUr eine vereinfachte Ermittlung del' in den meisten Fallen maBgebenden Untergurt-Randspannung von freiaufliegenden Verbundtragern sowie eine Anleitung zur Berechnung del' Schnitt- und Vor spannkrafte fUr durchlaufende Verbundtrager im Bruckenbau. Fur die Bemessung muB abel' nach wie VOl' von einer Schatzung aller Stahltragerabmessungen aus gegangen werden, die sich auch wieder nul' durch ein mehrfaches Probieren ver bessern lassen.

Show description

Bautechnische Probleme bei der Erstellung von by Wolfgang Zerna

By Wolfgang Zerna

The good successes of air and area crafts over the past twenty years are due, to no small quantity, to a brand new cellphone know-how, the sandwich constitution. Cells in sandwich constitution encompass dense outer hide layers and an internal shear-transferring middle layer of lesser density, e. g. in honeycombed constitution. the idea recommended itself to conform this new procedure with its optimal stiffness-to-weight ratio to the construction undefined; the utilisation of metal sheets 1/2 mm to two mm thick for the canopy layers and of polyurethane not easy foam 30 mm to a hundred and fifty mm thick for the middle layer proved quite beneficial. With this steel-plastic method combining the stiffness of covered plates with profile or shell stiffness, panels greater than 10m in peak and roof trusses with a span of as much as 20 m and extra should be made. In trapezoid profiles, bent paintings and shells in sandwich constitution the most job of the polyurethane tough foam, with better intensity of profile, is to aid the thin-walled steel disguise layers and to guard them opposed to instabilities.

Show description