Dampfturbinen-Verbrauchsdiagramme: Grundlagen und Entwurf by Ing. Hans Hiedl (auth.)

By Ing. Hans Hiedl (auth.)

Show description

Read Online or Download Dampfturbinen-Verbrauchsdiagramme: Grundlagen und Entwurf Nebst Beispielen PDF

Best german_4 books

Energieversorgung Probleme und Ressourcen

Angesichts der steigenden Energiepreise und der bevorstehenden Er schopfung der Erdolvorrate diskutiert die gesamte Welt Energiepro bleme. Uber die Vorteile und Nachteile der verschiedenen Energiear ten wird heute viel gesprochen, doch handelt es sich meistens um Monologe und nicht um eine Sachdiskussion.

Extra info for Dampfturbinen-Verbrauchsdiagramme: Grundlagen und Entwurf Nebst Beispielen

Example text

Man ersieht aus den Diagrammen, daB bei gleichem ~ die Po Leistung der Regelstufe desto mehr ins Gewicht fallt, je hOher das Druckverhaltnis pz ist. P1 Das Gesamtdiagramm. lt. Sinkt der Dampfverbrauch noch unter diesen Betrag, so ist der Drosselteil nicht mehr imstande, aus eigenem die Tourenzahl zu halten, er muB von der noch Leistung abgebenden Regelstufe mitgeschleppt und dabei die den Drosselteil durch9 ~ ~ ~ ~V/ {,6 .. 0, 0,7 '10\1' 1'J. \'\> ~:or ~~~ ;/r~? 1/ 'oe~ 0,6 /~ 0/ ~ ~ ~ V // // / / / ~/ o 0,1 0,2 0,3 0,11 0,5 0,6 0, 7 0,8 Abb.

31 und 32 erwahnt. Abb. 31 stellt ein Beispiel eines Dampfverbrauchsdiagramms einer Gegendruckturbine bei Teil- und Uberlast dar. Verlangert man die Teillast-Dampfverbrauchsgerade liber l = 1 hinaus, so hat die Ordinate durch l = 1,25 (mit den Bezeichnungen der 0 42 I q. 0 ~q. Z 1;2 Abb. 31) den Wert g* = 1+ a. Da aber a = I 4 Yo_ ist, so wird der Wert der erwahnten Ordinate -gleich g* = 1,25 - 0,25 go. Setzt man die in 41 Die tlberlast. Abb. T~ der Abb. 32. 31). Die vollgezogene Kurve der Abb.

H ill (16a) bzw. H ' (16b) wobei L die Leistung in kW, r; den thermodynamischen Wirkungsgrad der Turbine, H das adiabatische Gefalle zwischen Eintrittszustand und Enddruck in kcaljkg bedeutet. 1 Turbinen mit ungesteuerten Anzapfstellen sind verhaltnisma£ig selten und soIl en im Rahmen des vorliegenden Buches nicht behandelt werden. Kondensations- und Gegendruckturbinen. 48 A. Kondensationsturbinen. a) Arbeitsweise. In der Kondensationsturbine wird der zur Leistungserzeugung benotigte Dampf nach Austritt aus dem letzten Laufrad im Kondensator niedergeschlagen.

Download PDF sample

Rated 4.36 of 5 – based on 15 votes