Das Löten by Dr. W. Burstyn VDE (auth.)

By Dr. W. Burstyn VDE (auth.)

Show description

Read Online or Download Das Löten PDF

Best german_8 books

Additional info for Das Löten

Sample text

Schwierigkeiten. Neuerdings wird dafür eine Lötfolie "Axiom"l empfohlen, die aus einem dünnen, mit dem Lötkupfer durchsetzten Eisengewebe besteht, das nach dem Löten als ausgleichende Zwischenlage verbleibt. Die Anwendungsart ist aus Abb. 71 ersichtlich. 71. 4. Löten im Wanderofen. Für das Hartlöten großer Auflöten von lIarLmetallpliittebclI. (1,', . 72), bei dem die Werkstücke durch ein Förderband in den eigentlichen Lötraum geführt werden, der mit einem Schutzgase gefüllt ist. Dieses wird durch teilweise Verbrennung von Leuchtgas hergestellt und verhindert nicht nur die Oxydation, sondern macht zugleich durch seinen Wasserstoffgehalt em Lötmittel entbehrlich.

Es steht in der Mitte zwischen Löten und Schweißen und bildet eine Technik für sich, deren Ausübung viel Erfahrung erfordert. Man kann zur Not auch mit einem hinreichend heißen Kolben ~ ~ und mit Hilfe von Kolophonium autogen löten. Besser und allgemein üblich ist aber das Löten mit einer heißen Stichflamme. Es ~ ~ wird dadurch begünstigt, daß Blei eine geringe Wärmeleitfähigkeit besitzt. Leuchtgas gibt nur mit Sauerstoff eine genügend heiße ~ Flamme; bei Azetylen und Wasserstoff genügen Bunsenbrenner.

ER entstehen nämlich dann infolge der Ungleichheit der Metalle galvanische Ströme, die das Aluminium anfressen und nach und nach die Lötnaht zerstören. Solche Lötstellen müssen daher nötigenfalls durch einen Anstrich gegen Feuchtigkeit geschützt werden. Ganz frei von diesem Fehler ist wohl kein Aluminiumlot. 65. GetrielJeka,tcn, gelötet. punkt haben, der nicht viel niedriger als der des reinen Aluminiums liegt. Daher muß man beim Löten sehr vorsichtig sein, um nicht das zu lötende Stück selbst anzuschmelzen.

Download PDF sample

Rated 4.07 of 5 – based on 5 votes