Das Photographische Objektiv by Dr. Johannes Flügge (auth.)

By Dr. Johannes Flügge (auth.)

Show description

Read or Download Das Photographische Objektiv PDF

Similar german_7 books

Schweizerisches Strafrecht besonderer Teil: Erste Hälfte: Delikte gegen Leib und Leben, gegen die Freiheit, gegen das Geschlechtsleben, gegen die Ehre, gegen das Vermögen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional resources for Das Photographische Objektiv

Sample text

Die Projektionsentfern ung (e) sei vom Dia bis zum Schirm gerechnet, dann ist (genügend genau) m') f, 2 m' f = (- m 2f z' = - m f 2f e= - z d. h. e f= 2· m'- m Dabei ist + + + + + + + ß'-L - y' In'=- ß', l m=ß'. Zahlenbeispiel: l 8- Dia 2 Bildschirm X y 10 cm, = 85 mm, y' = 3000 mm 3 X 3,5 m, = ß' = - 3000 85 35 3 1 ' e = 8000 mm, Projektionsentfern ung 8 m, m' = 35,3, 0,03, 8000 f = - - - ~ 210mm m =- 37,33 . Die Newtonsehen Abbildungsgleich ungen verallgemeinert. Bisher wurde angenommen, daß das optische Abbildungssystem in Luft steht.

102) wird gezeigt werden, daß hl f= . s1n a' ist. Im fadenförmigen Raum kommt es auf diesen Unterschied natürlich nicht an, da der fadenförmige Raum als derjenige Bereich um die Achse definiert ist, innerhalb dessen die Sinus- und die Tangensfunktion bezüglich der geforderten Genauigkeit durch das Bogenmaß der Winkel ersetzt werden dürfen. Die Knotenpunktseigenschaft. Wenn der von einem seitlichen Dingpunkt Ö kommende Strahl (Abb. 27) durch den Hauptpunkt H unter dem Winkel r; gegen die optische Achse der Linse verläuft, so ist ihm bildseitig ein Strahl konjugiert, der durch H' unter dem Winkel r;' geht.

Die aspbärische Rotationsfläche. Wenn die Abweichung von der sphärischen Form nur gering ist, beschreibt man die Meridiankurve der Fläche zweckmäßig in Polarkoordinaten, deren Ursprung in den Krümmungsmittelpunkt der Krümmungskugel am Flächenscheitel fällt . Dann lautet die Potenzreihe für die Merih diankurve r= + + + ... r0 bip4 cfjj6 (r =Radiusvektor; r 0 =Radius der Krümmungskugel; (jj = Bo- Abb. 16. Zur H erleitung d er Formeln für die Strahl· genmaß der Amplitude ;p des durchrechnung durch ze ntrierte asphärische Flächen.

Download PDF sample

Rated 4.82 of 5 – based on 31 votes