Das sozialwissenschaftliche Curriculum in der Schule: Neue by Antonius Holtmann (auth.), Antonius Holtmann (eds.)

By Antonius Holtmann (auth.), Antonius Holtmann (eds.)

Show description

Read or Download Das sozialwissenschaftliche Curriculum in der Schule: Neue Formen und Inhalte PDF

Best german_7 books

Schweizerisches Strafrecht besonderer Teil: Erste Hälfte: Delikte gegen Leib und Leben, gegen die Freiheit, gegen das Geschlechtsleben, gegen die Ehre, gegen das Vermögen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional resources for Das sozialwissenschaftliche Curriculum in der Schule: Neue Formen und Inhalte

Sample text

Smule wird dann aum in ihrer gesellsmaftskritismen Funktion zur Vorbereitung gesellsmaftlimer Veränderungen gesehen 128. Lern-und Organisa tionsbedingungen, die ein solmes Lernen ermöglimen, werden dadurm sozialwissensmaftlim und politism evident. ~ Emanzipatorismes Erkenntnis- und Handlungsinteresse versmafft den Curricula der Social Studies einen zentralen Stellenwert im Gesamtcurriculum der Smule, und innerhalb der Fämerintegration der Social Studies vor allem der Soziologie, Psymologie und Sozialpsymologie.

H. ihre Bestätigung der pluralistischen vor- und außerschulischen Sozialisation und ihre Abhängigkeit von den Produk- Social Studies und politischer Unterricht 51 tions- und Qualifikationsbedürfnissen der Wirtsmaft, nimt zuletzt über die einflußreimen heimismen »smool-board's« 127. Smule wird dann aum in ihrer gesellsmaftskritismen Funktion zur Vorbereitung gesellsmaftlimer Veränderungen gesehen 128. Lern-und Organisa tionsbedingungen, die ein solmes Lernen ermöglimen, werden dadurm sozialwissensmaftlim und politism evident.

Ob man bei der Analyse internationaler Beziehungen nach der »balance of power« fragt oder nach den jeweiligen Gesellschaftsstrukturen, nach Produktions- und Herrschaftsverhältnissen, Klassen, Rollen und Normen, ergibt je unterschiedliche Problematisierungen und Antworten. Es gibt auf jeden Fall in den Sozialwissenschaften nicht »die Struktur«, die einem fachwissenschaftlichen Gegenstandsbereich inhärent ist, sondern nur »Strukturen« als Forschungskonzeptionen, zumeist sogar mehrere innerhalb einer Disziplin 78.

Download PDF sample

Rated 4.49 of 5 – based on 5 votes